13. Dezember 2013


Nicht nur zur Adventszeit werden kleine und große Türchen geöffnet. Manchmal passiert so etwas auch innerhalb des Jahres und als sich bei mir Mitte November eine große Tür mit voller Wucht zugeschlagen hatte, öffnete sich nur kurze Zeit später eine kleine. Diese war dafür aber umso schöner! Und ehe ich mein Wegbleiben auf dem Östrogenflohmarkt im Volkspark richtig überwinden konnte, befand ich mich schon im romantischen Park Sanssouci. Ein zauberhafter Ort mit einem Hohenzollernschloss erbaut im Rokoko-Stil. Während zur gleichen Zeit auf dem Flohmarkt hart verhandelt und hübsche Handtaschen  (ich konnte mich tatsächlich 1 Woche später davon überzeugen, wie hübsch die waren) an die Mädels gebracht wurden, flanierte ich durch Schlosshöfe, besichtigte Marmorsäle und bestaunte Gitterpavillons. Eine perfekte Alternative zum Indoor-Flohmarkt. Das nächste Mal (hoffentlich gibt es eins) würde ich mich trotzdem für das wuselige Treiben in chilliger Atmosphäre entscheiden. Und den Besuch im Park Sanssouci verschiebe ich dann einfach auf einen anderen Tag!

Poncho - Zara
Skirt - Kleidertausch
Shoes - Sergio Rossi via fleamarket
Bag - Vintage
Hat- H&M

Keine Kommentare:

Kommentar posten